Endy's Blogomat


Best of Bali 2012

Find here my favorite photos from my trip to Bali in 2012.

Bali 2012 Gallery

 

Bali 2012 Best of Cover

December 9th, 2012 by admin

Französisch Polynesien – 1. Station Morea

Auf unserer Reise durch Französisch Polynesien haben wir in Morea Halt gemacht. Auf den Walausfahrten versuchen wir Buckelwale zu finden und mit ihnen zu schnorcheln. Ausserdem kann man hier verschieden Haiarten beim Tauchen antreffen. Ich habe bei meinem 1. Tauchgang mehr Haie gesehen, als bei all meinen bisherigen Tauchgängen zusammen.

Es ist schon ein komisches Gefühl ins Wasser zu springen wenn bis zu 20 Schwarzspitzen Riffhaie das Boot umkreisen. Auch sind die Zitronen- und Grauhaie beeindruckend – dagegen wirken die frechen Schwarzspitzen wie kläffende Wadenbeisser :-) . Leider wird hier bei diversen Basen gefüttert. Die Basis auf der wir tauchen (Mores Fun Dive) stellt wohl eine Ausnahme dar. Unsere Unterkunft Linavera ist total urig – die kleinen Häuschen haben alle ein Terrasse, die meisten Richtung Wasser.



Abends sitzen wir gemütlich mit den anderen aus unserer Gruppe zusammen am Wasser und geniessen den Sonnenuntergang und plaudern über die Erlebnisse des Tages.

Grauer Riffhai:

Zitronen Hai:

Schwarzspitze:

Blick vom Steg:

October 13th, 2011 by admin

Erste Tests mit dem neuen Cam Setup

Mittlerweile habe ich meine neue Ausrüstung zusammen. Wie schon im BS Artikel angemerkt, war ich nicht mit dem 1. Setup zufrieden. Das INON UWL-100 mit Dome ist zwar verlockend, allerdings ist die Bild Qualität unter aller S..
Ich hab mich nun dazu entschlossen, kein Weitwinkel zu verwenden, sondern auf eine Kamera zu wechseln, die von sich aus mehr Weitwinkel bietet. Ich war anfangs skeptisch, ob die neue Kamera an die Bildqualität der Sony XR500 herankommt. Ich hab mich für die Nachfolgerin XR550 entschlossen.

Die Bildquälität ist minimal schlechter, allerdings überwiegen die Vorteile.

Hier mal das 1. Video mit dem neuen Setup:

Creatures of Grevelingen from endy on Vimeo.

Ein Manko gibt es noch: Ich habe mehrfach im extremen Makro Bereich ein flimmern des Bildes festgestellt. Ich muss mich hier mit noch mal intensiver beschäftigen, um herauszufinden, ob es sich um einen Sensor Fehler handelt, bzw. um die Umstände besser zu verstehen.

Hier mal ein Screenshot, der hoffentlich das Problem zeigt:
Sensor Fehler XR550VE

October 3rd, 2010 by admin

BS Kinetics Video Gehäuse [Update]


Letzten Freitag habe ich mich auf den Weg in den Süden gemacht um bei BS Kinetics mein neues Video Gehäuse (Type Sonoran) persönlich in Empfang zu nehmen. BS Kinetics ist auf den Bau von Unterwassergehäusen aus Kohlefasern spezialisiert. Christian und Bodo haben mir die Produktion gezeigt (auf Details möchte ich nicht eingehen) – alles beeindruckend und sehr interessant . Anschliessend bekam ich eine ausführliche Einweisung für das neue Gehäuse.

Da mein Objektiv nicht 100% auf das Gehäuse passte, wurde das M67 Gewinde ausgetauscht. Aus Sicherheitsgründen wurde danach ein Drucktest durchgeführt, um sicher zu stellen, dass das Gehäuse immer noch dicht ist. Generell wird viel Wert auf Qualität gelegt, Christian und Bodo stehen auch bei ausgefallenen Problemen mit Rat und Tat zur Seite – Man fühlt sich als Kunde gut aufgehoben.

Mit dem neuen Gehäuse ist es mir nun möglich Unterwasser Objektive zu wechseln und alle Funktionen der Kamera zu steuern.

Ausserdem hab ich mich für ein neues Lichtsystem der Firma Willixhofer entschieden. Das LED3 System liefert mit drei 10Watt LED’s bei 5300K eine beeindruckende Lichtleistung.

Ich freue mich schon auf den 1. Tauchgang und werde sicher den ein oder anderen Film online stellen.

Hier ein kleines “Zusammenbau-Video”:

View Larger

[Update]
Leider passt entgegen der Empfehlung von BS-Kinetics das UWL100 Objektive nicht zu der Kombination aus Kamera und Gehäuse. Ich habe das Gehäuse samt Objektiv und Kamera an BS geschickt – dort wird an einer Lösung gearbeitet um das Problem zu beseitigen. Ursache: das Objektiv ist zu weit von der Kamera entfernt. Die Kamera muss um ca. 1,5 – 2 cm näher an das Objektiv um die absolut inakzeptable Randunschärfe zu Verbessern.

April 18th, 2010 by endy

Gestranded

An dieser Stelle sollten ab morgen Teaser von meiner Tauchsafari auf den Malediven folgen. Leider wurde auch ich ein Opfer der Vulkanschewolke. Markus hat hierzu eine sehr interessante Seite gefunden: http://www.radarvirtuel.com/ Hier gewinnt man einen Eindruck, wie wenig über Europa los ist.

Danke an Markus!

April 18th, 2010 by endy

Neuer Video Bereich bei dive is life

Ich habe für dive is life einen neuen Videobereich eingerichtet – hier habe ich u.a. die Möglichkeit Videos zu veröffentlichen. Die Videos liegen als Ogg Theora und mp4 vor – Besucher mit einem modernen Browser welcher das Video Tag unterstützt, können die Videos ohne Plugin angucken. Als “Fallback” steht ein flash player zur Verfügung. Wenn ich mal etwas Zeit habe muss ich das ganze auch hier im Blog realisieren.

April 11th, 2010 by admin

Tauchvideo Malediven Fihalhohi 2008

Folgendes Unterwasser Video ist in meinem Urlaub im September 2008 auf Fihalohi enstanden – viele Spass beim angucken!

View Larger

December 28th, 2009 by admin

Uwatec Smart Computers and OSX Snow Leopard

Last weekend we had urgent demand to get the dive profile data out of an Uwatec Smart Pro computer. The Smart Series uses IRDA to transfer files. It wasn’t as easy as I initially thought…

First Problem: The Software

That was an easy one – JTrak is running on Linux, Windows and OSX.

Second Problem: IRDA

Apart from the new macbook all new mobile macs have a recieve only Infrared interface for the Apple remote but no full IRDA interface.
I was not able not find any reliable information which USB irda device works on OSX Snow Leopard (Intel).
While reading the changelog of Jtrak I discovered a note that the MOS7780 chip is support under Snow Leopard.
After some more googling I dicovered that this chip is used in the Longshine LCS-8141-A USB Infrared Dongle.

This dongle is available at KM Elektronik here in Germany and works flawless on OSX without the need to install any drivers. JTrak immediately discovered the Smart Pro and I was finally able to import the data.

November 17th, 2009 by admin

Azoren – Sao Miguel

Wir waren mal wieder auf Sao Miguel, der größten Insel der Azoren. Mittlerweile kann man direkt mit Air Berlin von Düsseldorf nach Ponta Delgada fliegen. Vor drei Jahren gab es nur einen Direktflug ab Frankfurt oder optional eine Verbindung mit Stop-Over via Lissabon. Direkt nach der Ankunft haben wir unseren Mietwagen in Empfang genommen – genauer gesagt erst, nachdem es der Mann hinter dem Schalter nach mehreren Anläufen geschafft hatte, einen deutschen Touristen davon zu überzeugen, dass seine Maestro Karte wirklich nicht funktionierte bzw. nicht genug Guthaben aufwies um die Kaution zu bezahlen. Wozu hat ein schlauer Mensch die Kreditkarte erfunden ?
Nach den relativ schlechten Erfahrungen mit dem Hotel bei unserem letzen Besuch (es roch nach Schimmel) entschieden wir uns dieses Jahr für eine private Unterkunft. Das Häuschen liegt ca. 15 Minuten vom Flughafen entfernt in Atalhada (nahe der Ortschaft Lagoa). Unmittelbar nachdem wir am Haus angekommen waren, kam auch gleich die nette junge Dame, die uns den Schlüssel übergab. Wir bekamen eine kurze Führung durch das tolle 300 qm Haus: 4 Schlafzimmer, 3 Badezimmer, großer heller Wohnraum, Küche mit Spüler, Gasherd und allen Utensilien die man zum Kochen braucht,  ein großer Balkon im Obergeschoss und ein riesiger parkähnlicher Garten mit Terasse und Zugang zum Meer. Was will man mehr ?!

haus sao miguelterasse sao miguel
Read more »

June 11th, 2009 by admin

Tauchen in Messinghausen

Ich habe vor ein paar Wochen beschlossen, die heimischen Gewässer zu erkunden. Vor 2 Wochen war es endlich soweit – ich habe allen Mut zusammen gefasst und bin zusammen mit den Jungs von Dive is Life im Rahmen meines CMAS Silber Kurses in den Fühlinger See gesprungen – soweit so kalt :-). Letztes Wochenende gings ins Sauerland. Am Samstag waren wir an der Möhne – ganze nett aber schlechte Sicht und sehr kalt – unten war die Sicht besser dafür war es dunkel. Am Sonntag waren wir dann in Messinghausen (in der Nähe von Brilon) am See im Berg. Dieser Tauchplatz hat mich wirklich umgehauen! Ich hätte viel erwartet doch die Sicht und die Stimmung unter Wasser übertrafen alles was ich mit erhofft hatte bei weitem. (obwohl ein paar Leute angemerkt haben dass die Sicht schonmal wesentlich besser war.) Natürlich hatte ich meine Kamera dabei:

View Larger

Hier zur Übersicht noch die Karte:

June 2nd, 2009 by admin